Montag, 10. Dezember 2018

 

Pragmatismus - tun was getan werden muss


In der Bahn unterhalten sich zwei Männer, die sich offensichtlich schon länger nicht gesehen haben, über Ihre Arbeit. 

Beim unvermeidlichen Zuhören hört es sich nach zusätzlich überdurchschnittlicher Belastung an.
Sie sprechen über ihre jeweilige aktuelle Arbeitssituation, über die Veränderungen, Schwierigkeiten, Personalengpässe und die Bewerbersituation, die darlegt - so schnell kommt keine Entlastung.

Beide Männer sprechen darüber völlig unaufgeregt.
Dann entsteht eine Pause und der eine Mann sagt zum anderen:
"Also ich rege mich darüber nicht auf - es kommt so wie es kommt. Ich arbeite eins nach dem anderen ab".
Dann wechseln sie das Thema.

Eins nach dem anderen abarbeiten - guter Punkt.